Animierte Infografik - ein neues Snack-Content Format


Die Infografik

Das Snack-Content Format der “Infografik” ist bereits seit längerem ein probates Mittel, um Informationen und mitunter komplexe Sachverhalte übersichtlich zu visualisieren und damit ihr Verstehen zu erleichtern.
Aktuell sind Infografiken allgegenwärtig, um Zusammenhänge und Verhaltensweisen in der Corona-Krise zu erklären.

Nicht nur Medien nutzen Infografiken, auch Unternehmen setzen sie ein, um Vorteile ihrer Dienstleistungen, Marken oder hergestellten Produkte verständlicher zu machen und ggf. wissenschaftlich zu untermauern.
Auch an Schulen und Universitäten spielen Infografiken inzwischen eine tragende Rolle.

Eine grafische Klassifizierung von Infografiken finden Sie in diesem Artikel:
5 Layout-Typen zur Visualisierung komplexer Informationen
Tägliche Infografik-Inspirationen und viele Anregungen für Ihre eigenen künftigen Infografiken bekommen Sie im Web bei Daily Infografics.

Die Weiterentwicklung der Infografik

Obgleich die klassische, statische Infografik schon ein starkes Lern-Format ist, sei die Frage gestattet, ob sie in ihrer Lern-Wirkung noch weiter entwickelt und verbessert werden kann.
Dazu werfen wir einen Blick auf ein Format, das den wohl größten Lern-Faktor besitzt – das Video.

Zahlreiche Studien belegen, dass ein Video nicht nur perfekt geeignet ist, um Informationen zu vermitteln, sondern darüber hinaus auch noch den größten Aufmerksamkeitsfaktor darstellt.
Eigentlich logisch, denn wo sich etwas bewegt, da schauen wir hin. Das liegt in unserer menschlichen Natur.

Es liegt also insofern ziemlich nahe, das video-prägende Element der Bewegung auf Infografiken zu übertragen und sie auf diese Weise aufmarksamkeitsstärker und emotionaler zu machen.
Bei der animierten Infografik (auch GIFografik genannt) geschieht genau das.

Die animierte Infografik

Animierte Infografiken integrieren den Bestandteil der Bewegung, indem zum Beispiel einzelne Grafiken, Icons o.ä. animiert werden und somit mehr Aufmerksamkeit auf sich ziehen.
Das ist dann sinnvoll, wenn bestimmte Aussagen innerhalb einer Infografik besonders wichtig sind und hervorgehoben werden sollen.

Ein anderer Weg ist der, die einzelnen Inhalte der pädagogisch aufgebauten Infografik animiert und nacheinander erscheinen zu lassen, um durch diesen portionsweisen Aufbau den gesamten Lerneffekt zu vergrößern.
Hierzu zwei Beispiele, die wir für German Doctors e.V. aus Anlass der Corona-Krise entwickelt haben:

Wann ist es notwendig, sich die Hände zu waschen?

Covid-19 – Krankheitsverlauf und Meldekette

Fazit

Mit der animierten Infografik etabliert sich ein weiteres starkes Snack-Content Format, das die Lücke zwischen der klassischen unbewegten Infografik und dem bewegten Video ausfüllt – und das insgesamt den seit längerem anhaltenden Trend zum Bewegtbild sinnvoll und relevant fortsetzt.

Franz-Josef Baldus, Akademieleiter der Vine Academy Deutschland

Franz-Josef Baldus, GF koelnkomm kommunikationswerkstatt

franz-josef baldus,

geschäftsführer koelnkomm kommunikationswerkstatt

Veröffentlicht am 08.04.2020