Deutsche Bundespost bringt Sondermarke "Snack-Content" heraus




Den wachsenden Erfolg des kurzen Bewegtbildcontents hat die Deutsche Bundespost heute mit der Herausgabe einer Sondermarke “Snack-Content” gewürdigt.

Das Motiv ist sorgsam gewählt. Um den Siegeszug des Kurzen über das Lange zu symbolisieren, hat sich die Post für eine David-und-Goliath Darstellung entschieden. Und wir wissen ja aus der Historie, wie das ausging ;-)

Es gibt aber noch eine Besonderheit: es handelt sich um die erste animierte Briefmarke der Welt.
Sie ist auf der Rückseite mit zahlreichen Leck-Sensoren bestückt, die dafür sorgen, dass sich bei Befeuchten das Motiv auf der Vorderseite bewegt.
Dazu Helmut Zacken von der Deutschen Post “Wir sind stolz, dass uns dieser Animations-Durchbruch gelungen ist. Aus Rücksicht darauf, dass auch Kinder das Motiv sehen, haben wir jedoch auf die Tötung des Goliath durch David verzichtet und stattdessen eine harmonische High-Five Situation beider Akteure gewählt.”

Ein Beitrag geteilt von FJBaldus (@koelnkomm) am

Das ist nachvollziehbar und entspricht wohl auch eher der Marktsituation, denn wahre Kommunikationserfolge lassen sich nur dann erzielen, wenn langer und kurzer Content, wenn lange und kurze Videos strategisch perfekt verzahnt ihre Wirkung entfalten.

Als spezialisierter Anbieter von Snack-Content freuen wir uns natürlich ganz besonders über die Aufwertung unseres Themas durch ein so etabliertes Instrument wie die Briefmarke.

Publiziert am 01.04.2018

Franz-Josef Baldus, Akademieleiter der Snack-Content Academy Deutschland

Franz-Josef Baldus, GF koelnkomm kommunikationswerkstatt