Die infltr App - Ein Muss für jeden Smartphonevideo-Produzenten

Die infltr App




Es gibt Apps, die kann man benutzen – und es gibt Apps, die muss man benutzen.
Zu letzteren gehört für mich infltr.

infltr – die Filter-App mit unbegrenzten Möglichkeiten

infltr ist eine Filter-App mit unbegrenzten Filtermöglichkeiten – und was man aus Videos mit Hilfe der App noch an Qualität herausholen kann, ist schier unglaublich.
Bei mir selber ist es schon fast ein automatisierter Vorgang, ein Video unmittelbar nach seiner Fertigstellung noch einer infltr Behandlung zu unterziehen.
Die Handhabung ist schnell und einfach:

Sie öffnen infltr und sehen dort in übersichtlicher großer Kachelform alle Ihre Fotos und Videos aus der Foto-App.

Sie wählen das gewünschte Video durch Klick aus und klicken dann auf den großen weißen Punkt rechts unten.

Sodann erscheint am unteren Rand die Bearbeitungsleiste.

Mit dem Symbol ganz links gelangen Sie auf Klick in eine Reihe vorgefertigter Filter.

Daraus können Sie einen Filter auswählen, müssen es aber nicht. Am besten schauen Sie sich die Filter einmal an und wischen dann den unteren Rand mit einem Fingerwisch wieder nach unten. So gelangen Sie wieder zur Bearbeitungsleiste.

Danach sollten Sie einfach mal alle Filter der unteren Leiste durchprobieren und die entsprechenden Schieberegler betätigen. Vergessen Sie nicht, die Leiste mit Fingerwisch etwas nach links zu schieben, denn in der Leiste verbergen sich noch mehr als die direkt sichtbaren Filtermöglichkeiten.

Insbesondere der „Schärfen“-Filter läßt manchmal Ihr Video in einer ganz neuen Qualität erstrahlen.

Und auch der „Vignette“-Filter, der Ihr Video an den Rändern etwas abdunkelt, führt zu meist schönen neuen Ergebnissen.

Alle diese Schritte können Sie live am Video erleben, wenn Sie auf den (leider etwas klein geratenen) Video-Button klicken.

Am Ende der Filter-Prozedur, die mit etwas Routine weniger als zwei Minuten beträgt, klicken Sie auf „Speichern“ und die App ändert das Video in Ihrer Foto-App direkt, so dass es dort keine Version-Verwechselungen gibt.

Möchten Sie das nicht, dann klicken Sie „Speichern Kopie unter“ an. In dem Falle bleibt ihr Ursprungsvideo erhalten.

Was ebenfalls sehr gut ist:
infltr hat keine Zeitbegrenzung. Sie können Videos von wenigen Sekunden, aber auch solche von mehr als einer Minute veredeln.
infltr kann nicht nicht nur Videos, sondern auch Fotos, Live Photos, Tiefenbilder und animierte GIFs. Das gibt es meines Wissens bei keiner anderen App.

Fazit

infltr ist eine gelungene App, die ich in der Videobearbeitung nicht mehr missen möchte.

Hier der Link zum App-Store.
Hier der Link zur Website.

Das könnte Sie ebenfalls interessieren:
Viel Snack-Content für nur EINEN Tagessatz: Die Tagesbuchung
koelnkomm Tipps – der Infodienst zu Snack-Content, Videomarketing und Smartphone-Videoproduktion

Publiziert am 22.03.2018

Franz-Josef Baldus, Akademieleiter der Snack-Content Academy Deutschland

Franz-Josef Baldus, GF koelnkomm kommunikationswerkstatt