Videoserien bei Instagram eröffnen dem Storytelling neue Perspektiven



Seit März 2017 erlaubt Instagram die sogenannten „Multi Photo Posts“, bei denen in einem neuen Beitrag nicht nur ein, sondern bis zu zehn Fotos und/oder Videos gepostet werden können.
Bei privaten Accounts ist das sehr wohltuend. Mit Fotos von Vorspeise, Zwischengang, Hauptspeise, Dessert und Espresso muß man seither nicht fünf Mal seine Follower beglücken, sondern kann alles in ein Posting stecken, ebenso die Fotos von Urlaubsreise, Party oder Konzertbesuch.

Multi Video Posts – das Mehr an Snack-Content für Marken

Große Vorteile ergeben sich bei Unternehmens- oder Marken-Accounts auf Instagram, denn sie sind dazu in der Lage, mit einem Post mehr Botschaft zu platzieren als bisher. Mehr bedeutet zum Beispiel mehr Markenemotion, mehr Produkterklärung, mehr Informationen, mehr Argumente oder was immer man an Story im Posting verarbeiten möchte.
So können Produkthersteller Anleitungen, die aus mehreren Einzelschritten bestehen, in einem Posting publizieren.
App-Entwickler können ihre digitalen Helfer nicht mehr nur mit jeweils einem nützlichen Argument kommunizieren, sondern gleich mit bis zu zehn.
Tourismus-Destinationen können Stories entwickeln, in die gleich mehrere wichtige Locations eingebunden sind.
Autohersteller können ihr neues Fahrzeug nicht nur durch sonnige Küstenlandschaften fahren lassen, sondern auch ausgiebig durch Stadt, Land oder unwegsames Gelände.

Diese Fotos und/oder Videos bleiben zudem für die Ewigkeit erhalten, und verschwinden nicht nach 24 Stunden, wie dies bei Instagram Stories der Fall ist.

Wie legt man Foto- bzw. Videoserien an?

Das Erstellen von Videoserien ist recht einfach. Im ersten Schritt klickt man auf das neue Serien-Icon.

Videoserien anlegen / Schritt 1: Icon anklicken

Videoserien anlegen / Schritt 1: Icon anklicken

Danach fügt man die Videos hinzu. aus denen man eine Serie machen möchte.

Videoserien anlegen / Schritt 2: Videos auswählen

Videoserien anlegen / Schritt 2: Videos auswählen

Danach klickt man auf “Weiter”.
Mit Tippen und Halten kann man jetzt noch die Reihenfolge der einzelnen Videos verändern und wie gewohnt die Instagram-Filter nutzen. Nutzt man die Filter im Serienmodus, so wird der ausgewählte Filter auf alle Videos angewendet.
Möchten Sie für jedes einzelne Video einen anderen Filter einsetzen, so geht auch dies. Sie klicken in dem Fall einfach auf das Filter-Icon links unten im Bild.

Videoserien anlegen / Schritt 3: ggf. Filter auswählen

Videoserien anlegen / Schritt 3: ggf. Filter auswählen

Am Ende gibt man wie gewohnt eine Bildbeschreibung hinzu. Fertig.

Videoserien als Carousel Ad

Zudem besteht für Unternehmen die Möglichkeit, solche Foto-/Videoserien als Carousel Ads zu teilen, um ihnen eine höhere Reichweite zu geben.

Snack-Content mit Instagram-Videoserien. Ein Beispiel:

Wie die Story einer Videoserie aussehen kann? Hier ein Beispiel aus meinem eigenen @koelnkomm Instagram-Account.

Es braucht nicht viel Phantasie, um sich vorzustellen, dass eine solche Verfolgungsjagd durch mehrere interessante Locations zum Beispiel auch im Falle einer Tourismus-Destination funktionieren würde.

Zur Zeit bin ich bereits mit einigen Kunden im Gespräch, um Videos mit Seriencharakter zu erstellen. Seid gespannt. Ich werde berichten.

Publiziert am 25.06.2017

Franz-Josef Baldus, Akademieleiter der Snack-Content Academy Deutschland

Franz-Josef Baldus, GF koelnkomm kommunikationswerkstatt