In dieser Rubrik stelle ich monatlich eine Marke vor, die sich durch gute Vine Videos und eine gute Kurzvideo-Strategie auszeichnet. In diesem Monat:

Das VOGUE Magazine

Die VOGUE gilt als der Inbegriff eines hochwertigen Mode-Magazins. Die Hauptzielgruppe der VOGUE sind die gesamte Modebranche und modebewusste Verbraucher.
Da sich auf Vine bereits etliche Modemarken tummeln, ist die Entscheidung der VOGUE zu einem Vine-Account nachvollziehbar – ebenso die Strategie. Anstatt ausschließlich Fotostrecken der Print-Ausgabe nachzuerzählen oder langweilige Making Of-Sequenzen zu zelebrieren, setzt VOGUE vielmehr auf sympathische Unterhaltung, stellt seine Models in Alltagssituationen vor, streut pfiffige StopMotion-Videos ein und bietet den Vine-Nutzern ein buntes Unterhaltungsprogramm.
Produziert werden die Videos von versierten Vine-Künstlern wie gvsgvs und Ian Padgham.
Das Ganze hat so gar nichts Abgehobenes, aber genau damit trifft man vermutlich den Nerv der überwiegend jungen Vine-Gemeinde, die statistisch betrachtet im Alter von 18-20 Jahren, bei leichtem weiblichen Überhang ihren Schwerpunkt hat. So gewinnt man neue Leser.

autor: franz-josef baldus,
koelnkomm socialmedia
geschäftsführer
Akademieleiter Vine-Academy

publiziert am 05.10.2014