Vine Videos schaffen den Sprung ins deutsche TV


OPEL Vine-Video von Zach King


Was lockt derzeit ein junges Millionenpublikum vor die „Flimmerkiste“? Heidi Klum und ihre Sendung Germany’s next Topmodel (#gntm). Insgesamt verfolgten 2,54 Millionen Zuschauer die Castingshow bei Pro Sieben, darunter 1,77 Millionen 14- bis 49-Jährige – ein Marktanteil von 15,1 Prozent. Eine Zielgruppe, die für Werbetreibenden großer Unternehmen sehr interessant ist. Was mögen junge Menschen? Videos. Je kürzer und witziger, desto besser. Da liegt es nahe, Vine Videos mit Fernsehwerbung zu verknüpfen. Der Autohersteller Opel hat es getan und sich als Unterstützung für seine ADAM Rocks-TV Spots einen Famous Viner mit 2,7 Millionen Follower ins Boot bzw. Auto geholt.

„Kunden da abholen, wo sie sind“

Schon im Oktober 2014 hatte Opel unter dem Slogan „Alles außer niedlich“ sechs Vines zum ADAM Rocks von Zach King, dem Meister grandioser Tricks und phantastischer Illusionen, produzieren lassen und sie über die ihre Social Media Kanäle verbreitet.
„Wir müssen unsere Kunden dort abholen, wo sie aktiv sind. So bezieht die Zielgruppe des Opel ADAM ihre Informationen zu einem großen Teil aus den sozialen Medien. Deswegen verstärken wir unsere Aktivitäten in diesem Bereich, und was liegt näher, als hier die Zusammenarbeit mit einem Star der Branche zu suchen? Wir sind froh, Zach King für dieses Projekt gewonnen zu haben“, erklärte Marketingvorstand Tina Müller am 13. Oktober 2014 auf dem Opel-Blog.

6 Vines: exklusiv für das Fernsehen

Scheinbar war der Erfolg bei der anvisierten Zielgruppe in den sozialen Netzwerken groß. Weitere sechs Vines von Zach King wurden geordert und sind jetzt Teil der groß angelegten neuen Marketing-Aktion rund um die Casting-Show „Germany‘s Next Topmodel“.
Unter dem Motto „Finde deinen Adam“ startete Opel zeitgleich mit der Show eine eigene Mircosite mit einem Gewinnspiel und einem Fotowettbewerb #ADAMweekshot. Alle vier Modelle aus der Opel-ADAM Familie stehen bei dieser großen Marketing-Kampagne im Fokus.
Neu: Die neuen Vine Clips wurden ausschließlich als Trailer für das Fernsehen produziert. Zu sehen sind sie über TV hinaus nur noch auf der Mircosite im Menü „Adam im Action“, verbunden mit der Aufforderung, diese mit Freunden auf Twitter und Facebook (nicht Vine!) zu teilen. Auf dem aktiven Opel Vine-Account sind die Clips nicht zu finden.

Fazit

Vine Kurzvideos exklusiv im deutschen Fernsehen? Vor einem Jahr hätten die meisten mich mit dieser Vision nicht ernst genommen. Aber die Zeiten ändern sich.
Im Online Marketing sind Vine Videos in Deutschland angekommen. Die Opel Marketing-Verantwortlichen haben die Verbreitungsmöglichkeiten der Twitter-App sehr gut erkannt und zielführend umgesetzt. Vine Videos als TV-Trailer ernten viel Aufmerksamkeit, geben der Marke ein positives, sympathisches Image und eine große Reichweite.

autor: franz-josef baldus,

koelnkomm socialmedia geschäftsführer,
Akademieleiter Vine-Academy,
Vine-Dienstleister für Unternehmen und Marken

publiziert am 11.03.2015