Wie man Snack-Content Kurzvideos in Drucksachen einbaut


Videos in Drucksachen einbauen?

Ihre Drucksache zeigt Fotos, keine Videos.
Aber den Fotos kann man ab jetzt Videos “hinterlegen”, die Ihre Leser auf dem Smartphone anschauen können.
Wie das geht?
Mit Hilfe der App „Active Pixx“, die Ihre Leser kostenlos downloaden.

So geht’s

Man öffnet die App, peilt mit dem Scanner-Rahmen das Foto an, wartet einen Moment – und schon läuft auf dem Smartphone das dem Foto hinterlegte Video.
Das Ganze funktioniert ohne störenden QR-Code, direkt aus dem Foto heraus.
Schauen Sie hier, wie die Kindernothilfe das macht:

Es empfiehlt sich, den Leser auf diese Video-Möglichkeiten und auf die App hinzuweisen – und Fotos zu kennzeichnen, hinter denen sich ein Video verbirgt.
So schaffen Sie Aha-Erlebnisse, Überraschungseffekte, versorgen Ihre Print-Produkte mit einem klaren Alleinstellungsmerkmal – und verstärken den Erfolg Ihrer Drucksachen.

Die Anwendungsmöglichkeiten sind mannigfaltig:

  • Storytelling hinter jedem einzelnen Foto
  • Erklärvideos hinter Fotos von erklärungsbedürftigen Produkten
  • Verstärkung der emotionalen Wirkung von Fotos durch Videosequenzen
  • Hintergrundinfos und -berichte
  • Kurzvideo als Visitenkarten-Ergänzung
  • und ganz, ganz vieles mehr

Ich habe das natürlich gleich mal mit meiner Visitenkarte ausprobiert. Hier klicken, wenn ihr das sehen wollt.

koelnkomm, als spezialisierter Snack-Content Dienstleister, kann das Thema gern komplett für Sie übernehmen: Video- und Kurzvideoproduktion, Scan Ihrer Fotos, Hinterlegen der Videos
Sprechen wir mal darüber?

Franz-Josef Baldus, Akademieleiter der Vine Academy Deutschland

Franz-Josef Baldus, GF koelnkomm kommunikationswerkstatt

franz-josef baldus,

geschäftsführer koelnkomm kommunikationswerkstatt

Veröffentlicht am 22.05.2019