Warum dürfen wir eigentlich 4 Adventskerzchen anzünden?

Dass wir ausgerechnet vier Adventssonntage haben, geht auf Papst Gregor den Großen zurück, der mit angeblich 1,69 Metern Körpergröße übrigens gar nicht so groß war.

Papst Gregor der Große

Papst Gregor der (1,69 Meter) Große


Er legte ihre Zahl genau heute vor 979 Jahren, am 03. Dezember 1038 erstmals auf vier fest. (In den drei Jahrhunderten zuvor gab es auch schon mal sechs.) Die vier Sonntage symbolisierten für Gregor die viertausend Jahre, die die Menschen gemäß damaliger Auffassung nach dem Sündenfall auf den Erlöser warten mussten.
Na ja, und dass es ausgerechnet Sonntage wurden und nicht z.B. Dienstage, das ist bei einem christlichen Ereignis wohl naheliegend.

Okay – das war die heutige Portion Weihnachtswissen. Am besten nochmal in Ruhe durchlesen, denn morgen schreiben wir dazu ne Zettelarbeit ;-)
In diesem Sinne – viel Spaß mit dem ersten Herzchen, wie auch immer ihr es anzündet.