We wish you a Digi Christmas

Weihnachten wird immer digitaler, das zeichnet sich schon seit einigen Jahren ab. Da verwundert es nicht, dass der Netzbetreiber Vodafone im vergangenen Jahr einen neuen Weihnachtsrekord vermeldete.
Das Weihnachts-Selfie bei Instagram, das Skype-Telefonat mit Freunden in Frankreich oder der Audiogruß per WhatsApp – in Deutschland wurde dieses Jahr an Weihnachten mehr denn je mobil gesurft. Rund 2,5 Milliarden Megabytes Daten strömten vom 24. bis zum 26. Dezember durch Vodafones Mobilfunknetz. Der Rekord aus dem Vorjahr wurde damit noch einmal um mehr als 30 Prozent gesteigert.

Allein am Heiligen Abend rauschten mehr als 830 Millionen Megabyte mobiler Daten durchs Netz. Dies entspricht laut Vodafone mehr als drei Millionen fünfminütiger Videos in HD-Qualität.

In diesem Sinne aufgepasst und macht euch klar, dass die Welt nicht nur aus Bits und Bytes besteht.